Pikantes Quinoa-Chili

Es ist unschwer zu erkennen, dass ich das kleine eiweißreiche Gänsefußgewächs sehr gerne esse, jetzt wo bereits mehrere Rezepte mit dieser leckeren Zutat den Weg auf meinen Blog gefunden haben. Die Rede ist von Quinoa. Es kann echt einfach andere Zutaten wie z.B. Reis, Haferflocken (zum Frühstück oder beim Backen) oder Nudeln ersetzen. 

Rote Bete – Möhren – Brot mit Kürbiskernen

Zugegeben: Die Farbe dieses Brotes könnte der eine oder andere etwas gewöhnungsbedürftig finden. Vielleicht erntet man auch ein paar irritierte Blicke, wenn man sein rotes Pausenbrot auspackt. Aber geschmacklich kann dieses Brot durch seine angenehme Würze eindeutig punkten. Es ist nicht nur schön saftig und bekommt eine knackige Kruste, sondern es ist auch richtig gesund. Es enthält wertvolle Nährstoffe aus der roten Bete, den Möhren und den Kürbiskernen sowie dem Dinkelvollkornmehl.

Rote Bete Smoothie Bowl

Ich weiß ja nicht, wie es bei euch aussieht, aber ich wäre jetzt bereit für den Sommer! Den Garten hab ich hübsch gemacht, die Sommerkleider hängen wieder im Kleiderschrank und den Urlaub haben wir schon vor Monaten gebucht. Ich kanns‘ eigentlich kaum noch erwarten, wenn es wieder so richtig schön warm ist und das nicht nur für 2 bis 3 Tage. Ich kann Kälte überhaupt nicht ab, denn ich friere immer sofort – und das trotz 10 Schichten Kleidung. Immerhin hatten wir jetzt schon mal die ersten warmen Tage und da bekam ich einfach Lust, mein Lieblingsmahlzeit auf Sommer umzustellen – auch wenn das für Anfang April vielleicht etwas optimistisch gedacht ist, denn der April macht ja bekanntlich was er will.