Scharfe Tomatensuppe mit Blumenkohl und schwarzem Reis

Heute gibt’s mal wieder ein schnelles Rezept. Wenn die Zeit einfach zu knapp ist, aufwendiger zu kochen, muss das ja noch lange nicht heißen, dass es trotzdem nicht gesund und lecker sein kann! Damit die Suppe auch wirklich fix fertig ist, kocht ihr den Reis am besten vor, da der schwarze Reis etwas länger köcheln muss. Dann geht alles ganz schnell :). 

Champignonsuppe mit Kräutercroûtons

Eigentlich sind Champignons ja nicht so sehr mein Fall. Es liegt nicht am Geschmack, denn lecker finde ich die Pilze allemal! Vielmehr ist es die Konsistenz die mich ein wenig stört, wenn sie vollständig gegart sind. Daher brate ich die Pilze immer nur kurz an, damit sie innen noch etwas knackig bleiben.

Rote-Linsen-Kokos-Suppe mit Kürbiskernen

Ich mag einfach alles, wo Kokosnuss drin steckt! Ob Kokoschips, Kokosraspel, Kokosmehl, Kokosöl, Kokoswasser, Kokosmilch…immer her damit! Anfangs habe ich damit nur mein Frühstück oder ein Dessert aufgepeppt. Inzwischen kommt die Kokosnuss aber auch bei meinen würzigen Hauptspeisen zum Einsatz!

Mamas Zucchinisuppe

Ein Hoch auf Mamas Rezeptsammlung! In einem dicken Ordner mit Limetten-Print bewahrt sie all ihre Rezepte auf. Viele davon verbinde ich mit einer glücklichen Kindheit, einer tollen Familie und einer schönen Heimat. Ich hatte als Kind meine absoluten Lieblingsgerichte (manche auch einfach nur, um meinen Bruder zu ärgern, da diese dann hin und wieder auf dem Speiseplan standen: Spinat hihi) und es gab Gerichte die ich weniger gerne aß (vielleicht auch, um meinen Bruder zu ärgern…Kinder halt).