Quinoa-Pizza mit gebratenem Gemüse

Pizza geht doch irgendwie immer – und sie wird nie langweilig. Es gibt so viele Variationen, da sollte für so ziemlich jeden Geschmack etwas dabei sein. Außer man mag generell keine Pizza, aber geht das überhaupt?! 🤔 Für mich unvorstellbar. Wie Du schon dezent herauslesen kannst bin ich eindeutig Pro-Pizza! Ich weiß, gesund ist sie nicht unbedingt,…

Champignonsuppe mit Kräutercroûtons

Eigentlich sind Champignons ja nicht so sehr mein Fall. Es liegt nicht am Geschmack, denn lecker finde ich die Pilze allemal! Vielmehr ist es die Konsistenz die mich ein wenig stört, wenn sie vollständig gegart sind. Daher brate ich die Pilze immer nur kurz an, damit sie innen noch etwas knackig bleiben.

Rotkohl-Quiche mit Feta

Ich bin ja ein großer Quiche-Fan! Sie schmeckt eigentlich immer und jedem, gibt es in zahlreichen Variationen und lässt sich hervorragend vorbereiten sowie kalt und warm genießen. Und einfrieren kann man sie auch noch … ach herrlich! 

Rote-Linsen-Kokos-Suppe mit Kürbiskernen

Ich mag einfach alles, wo Kokosnuss drin steckt! Ob Kokoschips, Kokosraspel, Kokosmehl, Kokosöl, Kokoswasser, Kokosmilch…immer her damit! Anfangs habe ich damit nur mein Frühstück oder ein Dessert aufgepeppt. Inzwischen kommt die Kokosnuss aber auch bei meinen würzigen Hauptspeisen zum Einsatz!

Mamas Zucchinisuppe

Ein Hoch auf Mamas Rezeptsammlung! In einem dicken Ordner mit Limetten-Print bewahrt sie all ihre Rezepte auf. Viele davon verbinde ich mit einer glücklichen Kindheit, einer tollen Familie und einer schönen Heimat. Ich hatte als Kind meine absoluten Lieblingsgerichte (manche auch einfach nur, um meinen Bruder zu ärgern, da diese dann hin und wieder auf dem Speiseplan standen: Spinat hihi) und es gab Gerichte die ich weniger gerne aß (vielleicht auch, um meinen Bruder zu ärgern…Kinder halt).