Altdeutscher Zwetschgenkuchen

Heute möchte ich euch einen besonders leckeren Kuchen vorstellen. Das Rezept stammt vom Foodblog „lissi’s passion“. Ich bin durch Zufall auf Ihren Blog gestoßen und fand das Kuchenrezept so simpel und sogleich genial, dass ich ihn einfach nachbacken musste. Und was soll ich sagen – ich bin begeistert. Der perfekte Herbstkuchen für den Nachmittagskaffee.

IMG_0960

Der Teig ist wundervoll fluffig und zugleich  durch die fruchtigen Zwetschgen herrlich saftig. Die Zubereitung war so schnell und einfach, das Ergebnis einfach großartig. Zu lissi’s Blog und dem Original-Rezept geht’s hier: https://lissis-passion.de/altdeutscher-zwetschgenkuchen. Ich werde dort auf jeden Fall weiterhin rumstöbern. 

IMG_0963

Und jetzt wünsche ich Dir viel Spaß beim Backen und Schlemmen.

Deine Sonja 🙂

IMG_0974

Altdeutscher Zwetschgenkuchen

Zutaten (für eine Springform 26 cm):

200 g Butter

150 g brauner Zucker

1 TL Vanilleextrakt

½ TL Zimt

1 Prise Salz

5 Eier (M)

280 g Mehl

2 TL Backpulver

1000 g Pflaumen

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Butter, Zucker, Vanilleextrakt, Zimt und Salz für ca. 5 Minuten cremig aufschlagen. Die Eier nach und nach hinzufügen und luftig aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen und portionsweise unterrühren.
  3. Teig in eine gefettete Springform geben, glatt streichen und mit den entkernten halbierten Zwetschgen kreisrund belegen.
  4. Den Altdeutschen Zwetschgenkuchen, auf der 2. Schiene von unten, bei 175° C Ober-/Unterhitze, für ca. 50 Minuten backen. Tipp: Stäbchenprobe nicht vergessen!
  5. Nach dem Backen den Kuchen für 10 Minuten ruhen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  6. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s