Scharfe Tomatensuppe mit Blumenkohl und schwarzem Reis

am

Heute gibt’s mal wieder ein schnelles Rezept. Wenn die Zeit einfach zu knapp ist, aufwendiger zu kochen, muss das ja noch lange nicht heißen, dass es trotzdem nicht gesund und lecker sein kann! Damit die Suppe auch wirklich fix fertig ist, kocht ihr den Reis am besten vor, da der schwarze Reis etwas länger köcheln muss. Dann geht alles ganz schnell :).

IMG_9482

Einige werden jetzt sicher die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wenn sie sehen, dass die Tomatensuppe hier nicht komplett aus echten, frischen Tomaten, sondern überwiegend aus passierten Tomaten gemacht wird. Aber wenn es mal schnell gehen muss und einfach sein soll finde ich, dass das kein Problem sein sollte.

Gesundheitlich gesehen können die Dosentomaten sogar sehr gut mit frischen Tomaten mithalten. Schaut nur, dass ihr passierte Tomaten einer Marke nehmt, die natürlich keine Zusätze einsetzt und „einen guten Ruf hat“. Eine kurze Recherche kann dabei hilfreich sein, denn so weiß man, wie gut die unterschiedlichen Marken und ihre Produkte bei näherer Betrachtung abschließen.

IMG_9481

Aufgepeppt habe ich die Tomatensuppe mit frischem Blumenkohl, schwarzem Reis, feuriger Chilischote und würzigem Feta. Das Ergebnis sieht dann zwar aus wie (und hier zitiere ich meinen Freund): „Blut mit Knochen“, aber sie schmeckt einfach wunderbar. Also lasst euch nicht von den Farben abschrecken :D.

So, nun viel Spaß beim Kochen!

Eure Sonja 🙂

IMG_9468

Schnelle Tomatensuppe mit Blumenkohl und schwarzem Reis

Zutaten

(für 2 Personen)

120 g schwarzer Reis

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

Olivenöl

1 EL Tomatenmark

300 g Blumenkohl (Röschen)

1 EL braune Zucker

2 EL dunkler Balsamicoessig

500 g passierte Tomaten

1 kleine getrocknete Chilischote

250 ml Wasser

200 g Cocktailtomaten

Salz und Pfeffer

100 g Feta

Zubereitung

  1. (Der Reis kann vorgekocht werden, dann geht’s später schneller, wenn du die Suppe kochst.) Den Reis in Salzwasser für 30 Minuten köcheln.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, klein hacken und in einem Topf in etwas Olivenöl glasig andünsten. Tomatenmark hinzugeben und unterrühren.
  3. Den Blumenkohl in ganz kleine Röschen zupfen bzw. ruhig etwas zerbröseln. Den Blumenkohl dann mit in Topf geben und für 2-3 Minuten mitdünsten. Den Zucker hinzugeben und unter rühren karamellisieren lassen.
  4. Dann den Essig, die passierten Tomaten und das Wasser hinzugeben. Das Wasser vom Reis abgießen und den Reis ebenfalls in die Suppe geben. Die Chilischote klein schneiden und ebenfalls hinzugeben. Alles gut miteinander verrühren und zum köcheln bringen. Die Suppe dann 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Cocktailtomaten halbieren und 3 Minuten vor Ende der Kochzeit zur Suppe geben.
  6. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken in Schalen anrichten und mit Feta bestreuen.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Die sind einfach zum Anbeißen aus! Fantastisch dieses Farbspiel!

    Gefällt 1 Person

    1. foodandsoda sagt:

      Oh danke! Wie lieb von dir! LG Sonja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s