Chia-Dattel-Brownies

am

Ich mag Schoko-Gebäck sehr gerne und ganz besonders Brownies! Ich habe sie bisher aber immer nach dem gleichen „klassischen“ Rezept gebacken. So haben sie mir schon super geschmeckt, aber ich hatte jetzt einfach mal Lust, etwas Neues auszuprobieren. Ich habe also wieder einmal herumexperimentiert, Zutaten zusammengerührt und den Ofen angeschmissen.

IMG_9379

Auch wenn ich anfangs skeptisch war…WOW! Ich bin begeistert. Die Brownies sind richtig saftig („matschig“), süß und super schokoladig. Durch die Chia-Samen und die gerösteten Sonnenblumenkerne bekommen sie sogar noch eine knusprige Komponente. Und die Datteln verleihen den Brownies eine leicht fruchtige Note.

IMG_9335

Vorsicht: Suchtpotenzial! Ich habe die Hälfte der Brownies direkt eingefroren, da ich sie sonst wahrscheinlich allesamt in einem Rutsch aufgegessen hätte – naja dafür habe ich dann immerhin die andere Hälfte auf einmal gegessen 😀 ups.

Viel Spaß beim Nachbacken, es lohnt sich!

Alles Liebe,

Deine Sonja 🙂

Chia-Dattel-Brownies

Zutaten

(für ca. 20 Stück, Form: 25×25 cm)

135 g Zartbitterschokolade (z.B. Blockschokolade)

75 g Mehl

10 g Kakaopulver

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

150 g Zucker

120 ml Öl

3 Eier

50 g Sonnenblumenkerne

50 g Datteln (getrocknet, entsteint)

25 g Chia-Samen

nach Belieben 1 EL Puderzucker & 1 EL Kakaopulver zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Die Schokolade grob hacken und über dem Wasserbad schmelzen.
  2. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz in einer kleinen Schüssel mischen.
  3. Die geschmolzene Schokolade vom Wasserbad nehmen, den Zucker und das Öl unterrühren. Dann die Eier hinzugeben und mit einem Schneebesen unterrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Die Schokoladenmasse in eine große Schüssel geben.
  4. Das Mehlgemisch zu der Schokoladenmasse geben und gründlich unterheben.
  5. Die Sonnenblumenkerne kurz in einer Pfanne anrösten, bis sie anfangen goldbraun zu werden (dabei immer wieder umrühren). Die Datteln in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Kürbiskernen und den Chiasamen zu dem Teig geben und zügig unterrühren.
  6. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (25×25 cm) geben. (TIPP: Falls ihr nur eine größere Form habt –> kein Problem! Baut euch einfach mit Alufolie dort eine Wand, wo das Blech enden soll und faltet das Backpapier drumherum). Die Brownies im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) auf unterster Schiene backen.
  7. Die fertigen Brownies kurz abkühlen lassen und nach Belieben mir Kakaopulver und Puderzucker bestreuen.

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Food-lover sagt:

    Wo bekommst du nur immer diese tollen Rezepte her? Total außergewöhnlich und super lecker. Bin begeistert. Die Fotos lassen einem das Wasser im Mund zusammen laufen 😍

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s