Rotkohl-Quiche mit Feta

Ich bin ja ein großer Quiche-Fan! Sie schmeckt eigentlich immer und jedem, gibt es in zahlreichen Variationen und lässt sich hervorragend vorbereiten sowie kalt und warm genießen. Und einfrieren kann man sie auch noch … ach herrlich! 

Granola drei mal anders

Ich bin immer wieder schockiert, wenn ich mir im Supermarkt die Zutatenlisten einiger Lebensmittel anschaue. Ich finde es schlimm, was dort manchmal alles in so harmlos aussehenden Packungen drin steckt. So geht es mir auch bei Müsli bzw. Knuspermüsli.

Rote Bete – Möhren – Brot mit Kürbiskernen

Zugegeben: Die Farbe dieses Brotes könnte der eine oder andere etwas gewöhnungsbedürftig finden. Vielleicht erntet man auch ein paar irritierte Blicke, wenn man sein rotes Pausenbrot auspackt. Aber geschmacklich kann dieses Brot durch seine angenehme Würze eindeutig punkten. Es ist nicht nur schön saftig und bekommt eine knackige Kruste, sondern es ist auch richtig gesund. Es enthält wertvolle Nährstoffe aus der roten Bete, den Möhren und den Kürbiskernen sowie dem Dinkelvollkornmehl.