Tomaten-Nudel-Salat mit gesalzenen Sonnenblumenkernen

Bald geht sie wieder los – die heißgeliebte Grillsaison. Gute Salate dürfen dann auf gar keinen Fall fehlen. Ob ein knackiger grüner Salat, ein würziger Kartoffelsalat oder ein leckerer Couscoussalat…sie sind alle gerne gesehen und die Schüsseln blitzschnell leer gekratzt.

Ich esse mich oft schon an den Salaten und dem Baguette satt, bevor die ersten Sachen vom Grill auf dem Tisch stehen. Aber irgendwie schaffe ich es jedes Jahr aufs Neue, das Sättigungsgefühl beim Anblick der vielen leckeren Sachen beiseite zu schieben und noch drei weitere Portionen zu verschlingen. Danach hänge ich dann immer leicht benommen auf meinem Stuhl und frage in die Runde, wer mich gleich zum Sofa rollen könnte (während ich insgeheim schon wieder an den Nachtisch denke).

Achja…die Grillzeit.

IMG_7264

Für die kommenden Grillabende habe ich mich jetzt schon mal an die Arbeit gemacht und einen Nudelsalat kreiert, der sich schnell zubereiten lässt. Das Tolle ist, dass du ihn auch schon am Abend vorher oder Morgens vorbereiten kannst. Wenn das Dressing und die Zutaten alle gut miteinander vermengt sind und gut durchziehen konnten, schmeckt er ganz besonders gut.

Der Salat schmeckt übrigens auch als warmes Nudelgericht. Gerade jetzt im März, wo die Temperaturen noch um die 10°C liegen, ist mir eine warme Mahlzeit lieber. Der Salat ist also prima sowohl für ein warmes Essen, als auch für einen kalten Salat geeignet – je nachdem wie du magst und wie es dir passt!

IMG_7260

Das „i-Tüpfelchen“ sind hier die gesalzenen Sonnenblumenkerne. Sie passen einfach super zu den übrigen Zutaten und runden den Salat super ab. Wenn du keine Sonnenblumenkerne magst, oder keine auf Vorrat hast, kannst du ersatzweise auch Mandeln nehmen.

Noch ein kleiner Hinweis: Nimm für den Salat wirklich die getrockneten Tomaten (nicht die, die nachträglich in Öl eingelegt wurden). Der Salat wird sonst schnell ölig und du sparst die so zusätzlich eine ganze Menge Kalorien. Auch geschmacklich finde ich diese viel intensiver.

Liebe Grüße und lasst es euch schmecken (ob kalt oder warm)!

Eure Sonja

IMG_7245

Tomaten-Nudel-Salat mit gesalzenen Sonnenblumenkerne

Dauer: ca. 30 Minuten

Zutaten für 4-6 Personen (Hauptmahlzeit oder Beilage)

150 g getrocknete Tomaten

400 g Vollkornpenne (oder andere kurze Nudeln)

40 g Sonnenblumenkerne

Paprikapulver scharf

450 g Cocktailtomaten

6 EL Aceto Balsamico

1 TL Honig

2 TL Senf

Salz, Pfeffer

40 g geriebener Parmesan

Zubereitung

  1. Wasche die Cocktailtomaten und halbiere sie. Gib die getrockneten Tomaten in etwas kochendes Salzwasser und lasse die Tomaten so lange kochen, bis sie weich sind. Koche die Nudeln in Salzwasser gar.
  2. Währenddessen kannst du die Sonnenblumenkerne in eine Pfanne oder einen Topf geben und bei kleiner Hitze vorsichtig anrösten, bis sie etwas braun werden (gehe dabei nicht vom Topf weg und rühre regelmäßig um, da sie sonst schnell anbrennen). Gib nun 1 TL Olivenöl, 1/2 TL Salz und etwas scharfes Paprikapulver hinzu und vermenge die Zutaten gut miteinander. Erhitze nun alles noch einmal und nehme den Topf vom Herd.
  3. Gieße das Nudelwasser ab und stelle die Nudeln beiseite. Gieße auch das Wasser der gekochten Tomaten ab und schneide die Tomaten in Streifen.
  4. Verrühre für das Dressing den Balsamicoessig mit 1 EL Olivenöl, Senf und Honig. Schmecke das Dressing mit Salz und Pfeffer ab.
  5. Gib nun alle Zutaten (bis auf den Parmesan) in eine große Schüssel und vermenge alle Zutaten gründlich miteinander. Streue zum Schluss den Parmesan über den Salat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s